29. Juli bis 2. September geschlossen

Weinrat Rodolphe gratuliert allen Absolventinnen und Absolventen der „Tour de France“ und der „Weinhandlung Rudolf Polifka et Fils“ zum erfolgreichen Abschluss der Tour, respektive des zweiten Studienjahres. Wenn behördliche Auflagen das nicht verunmöglichten, täterte der Rodl glatt die weiße Fahne hissen. Sowohl in kognitiver als auch disziplinärer Hinsicht haben die Studierenden „die nach Maßgabe des Lehrplanes gestellten Anforderungen in der Erfassung und in der Anwendung des Lehrstoffes sowie in der Durchführung der Aufgaben in weit über das Wesentliche hinausgehendem Ausmaß erfüllt und, wo dies möglich ist, deutliche Eigenständigkeit beziehungsweise die Fähigkeit zur selbständigen Anwendung“ ihres Wissens und Könnens auf für sie neuartige Aufgaben gezeigt, wie dies in der „Verordnung des Bundesministers für Unterricht und Kunst vom 24. Juni 1974 über die Leitungsbeurteilung in Pflichtschulen und höheren Schulen (BGBl. Nr. 371/1974) für die Note „Sehr gut“ gefordert wird.

Jetzt haben sich alle einen Urlaub, eine Studienreise oder zumindest einen schönen Sommer verdient. Darum sperrt Monsieur Rodolphe jetzt gut einen Monat zu. Das neue Semester wird am Mittwoch, den 3. September um 16 Uhr eröffnet. In diesem Zusammenhang möchte der Rodl gleich auf das diesjährige Reindorfgassenfest hinweisen, das am 5. und 6. September stattfindet. Das Programm kann sich wieder sehen und hören lassen.

http://www.einkaufsstrassen.at/einkaufsgebiete/15-rudolfsheim-fuenfhaus/reindorfgasse/strassenfestival-2014/

Einen plaisanten Sommer und viele schöne oenologische Forschungsergebnisse wünschen

Rodolphe Poliphka, Femme et Fils

Noch 24-mal schlafen. Ostbahn lebt!

Senden Sie ein entsprechendes Mail, wenn Sie keine Nachrichten der „Weinhandlung Rudolf Polifka et Fils“ erhalten möchten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 1 =